Lise-Meitner-Gymnasium
Erdkunde-Exkursion zur Meyer-Werft nach Papenburg PDF Drucken

Am 05. September 2017 fuhren die Klassen 6R und 6S mit Frau Hahn und Frau Reurik nach Papenburg zur Meyer-Werft. Während sich die 6R auch aktuell mit dem Thema „Wirtschaften auf dem Land“ beschäftigt, hat die 6S erst im nächsten Halbjahr epochal Erdkunde-Unterricht. Die Weiterführung vom Ende des letzten Schuljahres und die Einführung in dieses Thema wurden deshalb kurzerhand in den Bus verlegt. Schon bei unserer Anfahrt zur Werft fiel unser Blick auf ein gigantisches Kreuzfahrtschiff, das wir zwischen den Wiesen und Bäumen aufragen sahen. Dieses Schiff ist fast fertig und soll im September über die Ems in die Nordsee überführt werden.

 

Insgesamt 45 Schülerinnen und Schüler staunten nicht schlecht, als sie das Ausmaß des Schiffes direkt vor Augen hatten. In der zweistündigen, abwechslungsreichen Führung war viel Interessantes über die Geschichte der Werft, über neue Technologien, die Ausstattung der Schiffe und das Arbeitsplatzangebot zu erfahren. (hah)

Einen ausfürlichen Bericht zu dieser Exkursion mit Bildern gibt es hier.

 
Stadtexkursion nach Hameln mit den Klassen 8R und 8S PDF Drucken

Am 12. September 2017 fuhren zwei unserer Klassen – die 8R und die 8S – gemeinsam mit Frau Hahn und Herrn Henschke in die wunderschöne Stadt Hameln im Weserbergland. Ziel unserer Exkursion war es, die Themen „Stadtentwicklung“, „Mittelalterlicher Stadtkern“, „Aufwertung der Altstadt / Wandel der Verkehrssituation“ und „Strukturwandel“ in der Realität nachvollziehen zu können. Zunächst erschlossen wir uns durch Analyse von Straßennamen die alte Stadtstruktur, erfuhren viel über die Gründung der Stadt und den Handelsstandort Hameln und besichtigten die erhaltene Stadtmauer mit ihren restaurierten Wehrtürmen. Anhand eines Arbeitsblattes sollten anschließend Stadtansichten aus unterschiedlichen Jahrzehnten verglichen und Standortkriterien für die ortsansässige Industrie erarbeitet werden. Natürlich kam auch das Sightseeing nicht zu kurz. (hah)

Einen ausfürlichen Bericht zu dieser Exkursion mit Bildern gibt es hier.

 
LMG-Fußballer gelingt Überraschungserfolg PDF Drucken

Die Schulmannschaft Fußball des Lise-Meitner Gymnasiums Neuenhaus konnte beim stark besetzten Barmer Cup am Schulzentrum Lohne einen guten 3. Platz belegen.

Vor allem in der Vorrunde zeigte das Team von Johannes Alsmeier seine spielerische Klasse. So belegte man nach drei Siegen und einem Unentschieden in der Fünfergruppe verdient den ersten Platz und zog damit in die Endrunde ein. Gegner waren hier die Oberschule Uelsen sowie die Realschule Bad Bentheim.

Nachdem man dem späteren Turniersieger aus Uelsen noch ein 1:1 Unentschieden abtrotzen konnte, ließ das Team gegen die Realschule Bad Bentheim die nötige Entschlossenheit vermissen und unterlag nicht unverdient mit 0:1.

Schlussendlich also der 3. Platz und damit ein weiterer Pokal für die Schulsportvitrine. (als)

 

 

Zur erfolgreichen Mannschaft gehören:

Untere Reihe (v.l.n.r.): Tim Scholte, Dennis Beckhuis, Till Onste, Dominick Wolbink, Nils Bauer, Malte Gosen

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Betreuende Lehrkraft Johannes Alsmeier, Lauren Tyman, Lukas Siebert, Ben Hagmann, Till van Dorsten, Jonas Grote Wiegerink, Marvin Heck, Malte Kamps, Julius Kampherbeck

 
9 Schülerinnen des Lise-Meitner-Gymnasiums bestehen das schwierige CNaVT-Examen der namhaften Katholischen Universität Leuven PDF Drucken

Gleich nach Schulbeginn erreichte uns die erfreuliche Nachricht der renommierten Katholischen Universität Leuven in Belgien (Rang 40 im World University Ranking 2017), dass 9 Schülerinnen unserer Schule das Certifikaat Nederlands als Vreemde Taal (CNaVT) auf den Niveaus A2, B1 und C1 bestanden haben.

Das Examen wird jedes Jahr am Lise-Meitner-Gymnasium durch Frau von Ark, die hierfür von der KU Leuven zertifiziert wurde, abgenommen und durch die Universität extern beurteilt. Die bescheinigten europäischen Sprachniveaus, von denen A2 das niedrigste und C1 das höchste ist, sind allgemein anerkannt und bestätigen zukünftigen Arbeitgebern und Universitäten die Sprachkompetenz ihrer Arbeitnehmer und Studenten. Mit Niveau B2 können die Schülerinnen nach bestandenem Abitur auch in den Niederlanden und Belgien studieren. Dass das Examen der Universität sehr anspruchsvoll ist, beweist die Tatsache, dass nicht alle Teilnehmerinnen am Niederländischunterricht bestanden haben.

Ein Dank gilt auch der Euregio und dem Förderverein des Lise-Meitner-Gymnasiums, für ihre finanzielle Unterstützung bei den hohen Examenkosten. (ark)

 

Unsere Glückwünsche gelten (vordere Reihe v.l.n.r. ) Malin Knüver, Tabea Brouwer, Inga Kronemeyer, Chiara Biester, (hintere Reihe v.l.n.r.), Ulrike van Ark (Niederländisch-Lehrerin am LMG), Sina Borggreve, Wiebke Bröring, Hanna-Beate Krüger, Jara Boerrigter, Danielle Vrielmann.

 
Fotoaktion PDF Drucken

Am Freitag, den 25.08.2017 werden alle Schüler und Klassen an unserem Standort in Uelsen fotografiert.

Am Montag, den 28.08. und am Dienstag, den 29.08.2017 ist der Schulfotograf in Neuenhaus.

Bitte lächeln! smile

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 26