Das Lateinprojekt in Jahrgang 8

Zeitgleich mit dem Frankreichaustausch der Französischschüler findet seit 2003 am Lise Meitner Gymnasium ein Lateinprojekt statt. Dabei befassen wir uns ganz praktisch mit einem oder mehreren Sachthemen der Antike und lassen uns meistens durch eine Exkursion inspirieren.

So haben wir unter anderem schon römische Mosaike gelegt, Portraits gemeißelt, Filme nach antiken Mythen gedreht, römische Gerichte gekocht, römische Kleidung genäht, lateinische Inschriften in der Niedergrafschaft dokumentiert, ein Katapult, Wachstäfelchen, die Häuser Pompejis und den Vesuv nachgebaut.

Die Exkursionen haben uns in den letzten Jahren zum Römermuseum in Haltern, zum Archäologischen Park in Xanten, zu einer Wanderausstellung (über römischen Luxus um Neapel herum) nach Bremen und zu „Stein und Form“ in Neuenhaus geführt.

 

[ngg_images source="galleries" container_ids="22" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="0" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]